Die Gewinner des Regionalwettbewerbs Süd in München

Max Gmelch gewinnt den Regionalwettbewerb Süd vor Andreas Lange und den beiden Drittplatzierten Christopher Klages und Raphael Reimann. Beim Finale in Berlin werden also Max Gmelch und Andreas Lange antreten.


1. Platz: Max Gmelch
, Institut für Physik (Universität Regensburg)
Einzelmolekülfluoreszenzspektroskopie. Für eine bessere Welt!


2. Platz: Andreas Lange, Institut für Fahrzeugtechnik (TU Braunschweig)
Rocker und Streber - sie mögen sich doch!


3. Platz: Christopher Klages, Fachgebiet Energieeffizientes Bauen (HTWG Konstanz)
Zur anthropogenen Energieproduktion – bin ICH Energiewende-geeignet?


3. Platz: Raphael Reimann
, Urbane Kultur, Gesellschaft und Raum (Uni Duisburg-Essen)
Urban Data Mining. Auf den Spuren unserer Mobilität.

Der Regionalwettbewerb Süd in Bildern

Hier öffnet sich die Seite des europaweiten Science Slam Portals.

Empfehlen Sie uns!

Partner